Pfarrkirche St. Verena Risch

Unsere Pfarrkirche St. Verena Risch liegt auf einem kleinen Hügelsporn oberhalb des Zugersees zwischen Schlosspark Buonas und Hotel Waldheim.
Die heutige Kirche wurde am 22. Oktober 1684 eingeweiht, jedoch reicht die Baugeschichte bis zu einem karolingischen Kirchbau im 8. Jahrhundert zurück. Die erste urkundliche Nennung mit der Erwähnung der Kirche als "Ecclesia Rishe" erfolgte 1159.
Sie steht unter dem Schutz des Kantons Zug und der Eidgenossenschaft.
Zum Kirchenareal gehören neben unserer Pfarrkirche auf der rechten Seite das ehemalige Beinhaus ( die heutige Friedhofskapelle ) und auf der linken Seite das Pfarrhaus.
Umrahmt wird die Kirche auf allen Seiten von einer mitunter imposanten Friedhofsmauer.
Die Pfarrkirche ist ein Ort des Gebetes und der Begegnung mit Gott.
Hier findet der grösste Teil der pfarreilichen Gottesdienste statt.

Alle Gottesdienste verstehen sich als eine Einladung an junge und alte Menschen, Kinder und Erwachsene, Gesunde und Kranke, Fröhliche und Traurige, Hoffnungsvolle und um Hoffnung Ringende, Zweifelnde und Verzweifelnde, Einheimische und Fremde, Kirchennahe und Kirchenferne.
Als "Hochzeitskirche" ist sie schon seit Generationen über die Kantonsgrenzen hinweg bekannt.

Jeder ist in unserer Pfarrkirche herzlich willkommen!

Unmittelbar neben unserer Pfarrkirche St. Verena und dem Pfarrhaus streckt eine imposante Thuja ihre Äste aus - ein Baum, der dem Kirchenareal seit über dreihundert Jahren ebenfalls sein Gepräge gibt.

Weitere Informationen über unsere Pfarrkirche St. Verena Risch finden Sie unter dem Menüpunkt
"Geschichtliches > Pfarrkirche St. Verena Risch".


 

Stverena_Aussichtstverena_aussicht2stverena_eingangstverena_eingangstuerstverena_friedhof
stverena_friedhof_kleiststverena_friedhof_kleist_grossstverena_innenraumstverena_mit_beinhausstverena_portrait
stverena_portrait2stverena_see

SIGE by Kubik-Rubik.de